Die Mitglieder der Elterninitiative STÖPSEL e.V.

STÖPSEL e.V. als gemeinnütziger Verein besitzt den Status einer Elterninitiaive nach dem Kinderbildungsgesetz NRW. Unsere Mitglieder sind die Eltern bzw. erziehungsberechtigten Personen von Kindern aus einer der Kindertagestätten. Erziehungsberechtigte Personen von Kindern im offenen Ganztag und STÖPSEL light können die passive Mitgliedschaft besitzen und als Delegierte ein Stimmrecht ausüben.

Die Mitgliederversammlung wählt aus ihrer Mitte den Aufsichtsrat (drei bis fünf Mitglieder).

Der Aufsichtsrat bestellt für die Dauer von fünf Jahren zwei hauptamtliche Vorstände, die die Führung und Vertretung der Interessen des Vereins übernehmen.

Die Mitarbeit der Eltern wird in einer Elterninitiative groß geschrieben. Es gibt Arbeit für, von und mit Eltern. Als Mitglieder haben die Eltern in verschiedenen Gremien die Möglichkeit, im Gesamtverein und in ihren Einrichtungen mitzuwirken und das Geschehen auf diesem Weg mit zu gestalten.

Bei der Aufnahme ihres Kindes in eine Kindertagestätte (Kita) verpflichtet sich jede Familie dazu, den Verein durch Elternarbeit zu unterstützen. Die Anzahl der zu leistenden Elternstunden sind in jeder Einrichtung unterschiedlich.

Zu den Elternstunden gehören beispielsweise: Rasenmähen, Laub fegen, Einkaufen, kleine Reparaturen oder die Unterstützung bei der Durchführung unserer Verkaufsstände bei den Festen, die STÖPSEL veranstaltet. Nicht geleistete Stunden werden zum Ende des Kita-Jahres mit z. Zt. 15 € pro Stunde berechnet, zu viel geleistete Elternstunden können nicht ins nächste Kita-Jahr übertragen werden. 



Außerdem gibt es weitere Termine und Veranstaltungen, an denen die Eltern im Kita-Jahr teilnehmen können. Elterngespräche mit Erzieherinnen und Erziehern über die Entwicklung des Kindes, Elternversammlungen zu verschiedenen Themen, Sankt Martin, Nikolausfeier, Weihnachtsfeier, u.v.m.